Aktuelles Wetter

Technik

Statistik

Allgemeines

Rechtliches

image

 

Die Gemeinde Thomasberg befindet sich in Königswinter (NRW, nähe Bonn) zwischen den Ortsteilen Ittenbach und Heisterbacherrott.

Die Koordinaten sind: 50°41’ 35’’ N, 7°15’ 5’’ O, Thomasberg 228m ü. NN

Thomasberg hat seinen Namen nach einem Hof im Ort. Im Laufe der Zeit ist Thomasberg mit der Gemeinde Heisterbacherrott zusammengewachsen. Die Ortsteile gehören zur Gemeinde Oberpleis. Durch das Gesetz von 1969 “kommunale Neugliederung des Raumes Bonn” wurde Oberpleis in die Stadt Königswinter eingegliedert. Verwaltet wurde Thomasberg ebenfalls bis 1969 von der Bürgermeisterei Oberpleis.

Das Siebengebirge ist ein rechtsrheinisches, im Südosten von Bonn und im Bereich der Städte Königswinter und Bad Honnef gelegenes Mittelgebirge, das aus mehr als 50 Bergen und Anhöhen besteht. Vor ca. 25,5 Millionen Jahren entstand das Siebengebirge durch starke vulkanische Aktivitäten. Auf dem 331m hohen Petersberg hat 1990 wieder das Grandhotel eröffnet und dient als Gästehaus der BRD, wo unregelmäßig internationale Konferenzen stattfinden Das Siebengebirge gehört zum Naturpark Siebengebirge, einem der ältesten Naturparks Deutschlands.

Der Ölberg ist mit 461 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Berg im Siebengebirge. Er befindet sich in Königswinter zwischen den Ortsteilen Ittenbach und Thomasberg. Aufgrund des Sendemastes auf seinem Gipfel ist er bereits von weitem, beispielsweise von der Autobahn A3, zu sehen und ist somit, auch wegen seiner Höhe, von den anderen Bergen gut unterscheidbar. Auf dem Gipfel gibt es eine Aussichtsterrasse, welche einen sehr guten Blick in das Siebengebirge sowie in das Rheintal, in die Hocheifel mit der Hohen Acht und in Richtung Westen bietet.